Donnerstag, 26. August 2010

Mittwoch, 25. August 2010

Beeren stärken das Gedächtnis.

Wer häufig Heidelbeeren, Erdbeeren und Brombeeren isst, sorgt damit für ein gutes Gedächtnis im Alter vor. Weiter....

Sprechstunde Naturheilpraxis im Schliffkopf Hotel.

Am Samstag, den 28. August 2010 hat die Naturheilpraxis Haug-Henseler Sprechstunde im Schliffkopf Hotel.
Termine können Sie direkt telefonisch bei mir oder mit der Hotelrezeption machen.

Hepatitis-C Risiko bei Tattoo-Trägern deutlich erhöht.

Menschen mit Tattoo haben ein stark erhöhtes Risiko für eine Hepatitis-C-Infektion. weiter

Diabetes-Risiko wird durch grünes Blattgemüse gesenkt.

Täglich eine Portion grünes Blattgemüse wie Spinat, Brokkoli, Blumenkohl und Kraut kann das Risiko einer Diabetes-Erkrankung deutlich senken.

Sport ist gut bei Arthritis.

Moderates Ausdauertrainig ist für Patienten mit Rheumatoider Arthritis nützlich und verbessert die Lebensqualität.
Geeignete Sportarten sind z.B. Walking, Tanzen und Wassergymnastik. Zwei Stunden Training in der Woche helfen, das Gewicht zu halten und verbessern den Schlaf, die Stimmung und den allgemeinen Gesundheitszustand.

Psoriasis-Risiko bei Frauen durch Bier erhöht.

Regelmässiger Bierkonsum erhöht bei Frauen das Risiko, an Schuppenflechte zu erkranken. Frauen die mehr als fünf Bier in der Woche trinken, verdoppeln ihr Risiko im Vergleich zu Frauen, die kein Bier trinken.
Wissenschaftler der Harvard Medical School gehen davon aus, dass das Gluten in der Gerste, die für die Fermentierung des Biers eingesetzt wird, die Entstehung der Krankheit beeinflusst.
Alkoholfreies Bier, Wein und Schnaps haben das Erkrankungsrisiko nicht erhöht.
In der Studie wurden die Daten von mehr als 82.000 Frauen ausgewertet.

Dienstag, 17. August 2010

Sprechstunde Naturheilpraxis im Schliffkopf Hotel

Am Samstag, den 21.08.10 und Sonntag, den 22.08.10 ist Sprechstunde in der Naturheilpraxis
Haug-Henseler im Schliffkopf Hotel.

Asthma durch Paracetamol.

Forscher aus Neuseeland haben in einer Studie mit über 300.000 Heranwachsenden aus 50 Ländern herausgefunden, dass durch die Einnahme von Paracetamol das Asthmarisiko deutlich ansteigt. Bei mäßigem Gebrauch des Schmerzmittels war das Asthmarisiko um den Faktor 1,4 und bei hohem Gebrauch um den Faktor 2,5 erhöht. Das Risiko an Ekzemen und Rhinokonjunktivitis zu erkranken, ist ebenfalls durch den Verbrauch von Paracetamol erhöht.

Montag, 9. August 2010

Starkes Herz - junges Gehirn.

Wer sein Herz fit und stark hält, verlangsamt damit die Alterung des Gehirns. weiter

Verursacht Plastikmüll Hodenkrebs?

Wissenschaftler der Human Reproductive Sciences Unit des Medical Research Council untersuchen, ob Chemikalien, wie sie etwa in Plastik enthalten sind, für das Ansteigen der Hodenkrebs-Erkrankungen verantwortlich sind. Das Team um Richard Sharpe geht davon aus, dass der Kontakt damit bereits im Mutterleib erklären kann, warum sich die Anzahl der Erkrankungen in den letzten 35 Jahren verdoppelt hat. weiter

Das Temperament des Kindes verändert sich nicht.

Das Temperament, das Kinder an den Tag legen, behalten Sie ein Leben lang bei. weiter